14.02.2021

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten,

am Montag, den 22. Februar 2021, wird der Schulunterricht in Form eines Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen.

In der Hohenzollernschule wird es einen tageweisen Wechsel des Unterrichts geben, also einen Tag Unterricht in der Schule, am nächsten Tag Distanzunterricht.

Die Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 1 und 2 haben 4 Unterrichtsstunden am Präsenztag, von 8.00 Uhr - 11.30 Uhr.

In den Jahrgängen 3 und 4 werden an den Präsenztagen 5 Unterrichtsstunden erteilt, von 8.00 Uhr - 12.35 Uhr.

Die Schüler und Schülerinnen einer Klasse werden von der Klassenlehrerin in 2 Lerngruppen eingeteilt, Gruppe 1 und Gruppe 2. Gruppe 1 beginnt am Montag, den 22.02.21, mit dem Präsenzunterricht. Gruppe 2 kommt dann am Dienstag in die Schule.

Die Angebote der OGS werden noch nicht vollständig regelhaft aufgenommen. Für Schüler und Schülerinnen, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, ist eine pädagogische Betreuung in den Räumen der OGS gewährleistet. Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung über die Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Eine erweiterte tägliche Betreuung bieten wir für die Schüler und Schülerinnen an, die zu Hause nicht gut arbeiten können. Auch hier bitten wir um eine schriftliche Anmeldung über die oben genannte Mail-Adresse.

Weitere Informationen erhalten Sie in den ersten Tagen der kommenden Woche von  den Klassenlehrerinnen.

In der Hoffnung auf baldige weitere Verbesserungen der Situation verbleiben wir mit den besten Wünschen für Sie.

Herzliche Grüße

Renate Pass

 

 

11.02.2021

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten,

die Grundschulen werden ab Montag, 22.02.2021, in einem Wechselmodell öffnen , wie wir gestern Abend von Frau Gebauer erfahren haben.

Die Lehrerinnen der Hohenzollernschulen bevorzugen ein tageweises Wechselmodell. Die Kinder einer Klasse werden in 2 Gruppen eingeteilt, die abwechselnd zum Präsenzunterricht in die Schule kommen. Geschwisterkinder sind in Gruppe 1. Ein genaues Vorgehen werden Sie, liebe Eltern, noch erfahren, sobald wir als Schule vom Ministerium informiert werden.

Wir wünschen Ihnen von Herzen weiterhin alles Gute.

Renate Pass

 

 

 

30.01.2021

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten,                                                                                                 

der Distanzunterricht wird an allen Schulen in NRW bis zum 12.02.2021 fortgeführt. 

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 wird weiterhin eine pädagogische Betreuung aufrechterhalten. Zur Zeit besuchen 34 Kinder der GS Hohenzollern eine Betreuungsgruppe, geleitet von einer pädagogischen Fachkraft oder der Sozialpädagogin oder einer Lehrerin. Zusätzliche Kräfte sind Praktikanten, Praktikantinnen kurz vor Beginn ihres praktischen Jahres. Scheuen Sie sich bitte nicht einen Platz für Ihr Kind zu erfragen.

Zudem können ab Montag, 01.02.2021, Schülerinnen und Schüler am "Distanzunterricht im Klassenzimmer" teilnehmen, wenn sie zuhause nicht zielgerichtet arbeiten können. Für diesen Unterricht sind bereits für jede Jahrgangsstufe Gruppen eingerichtet, selbstverständlich in Abstimmung mit den Eltern. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, bei der Klassenlehrerin nach einem Arbeitsplatz für Ihr Kind zu fragen.

Das Kollegium der Hohenzollernschule bedankt sich herzlich bei Ihnen für Ihre schulische Unterstützung und Ihr unermüdliches Engagement.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Renate Pass

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigten, 11.01.2021

wird freuen uns, dass das I-Serv allmählich anläuft.  Sollten Sie noch nicht angemeldet sein, erreichen Sie den Server unter: https://grundschule-hohenzollern.schulserver.de                                                                                                                                                                         

Die ganztägige Fortbildung für alle Lehrerinnen am 01.02.2021 entfällt.

Herzlich

Renate Pass                                                                                                                                                       

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,                                                                                                                                                                                                  07.01.2021

                                                                                                                                                                                                                                                            

die Mitteilungen aus dem Ministerium sind mittlerweile eingetroffen. Ich kann dem ersten Info-Text von heute nur hinzufügen, dass am 25.01.2021 neue

Entscheidungen bzgl.der  Unterrichtsregelungen getroffen werden. Hoffen wir, dass Präsenzunterricht  ab Februar 2021 wieder möglich sein wird.  

Bleiben Sie fröhlich und gesund.

Herzlich   

Renate Pass                                         

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,                                                                                                                                                                                                   07.01.2021                                                                                                                                    

ich hoffe, es geht Ihnen gut in diesen immer noch unklaren Zeiten.

Aus den öffentlichen Medien wissen wir, dass  bis Ende Januar 2021 in allen Schulformen ausschließlich Distanzunterricht erlaubt ist. Es wird also für Ihre Kinder Lernpakete geben, die Sie ab Montag nach Zeitangaben durch die Klassenlehrein abholen können.

Ab Montag, den 11.01.2021, werden wir Notgruppen einrichten, täglich in der Zeit von 8.00 Uhr - 16.00 Uhr. Sie als Eltern bestimmen den täglichen Zeitraum der Teilnahme.

Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, wenn Ihr Kind kommt, unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Sobald wir konkrete Nachrichten und Vorgaben aus dem Ministerium erhalten haben, können Sie diese in der nächsten Homepage-Nachricht lesen (hoffentlich heute noch...).

Ich grüße Sie ganz herzlich auch im Namen meiner Kolleginnen und wünsche Ihnen alles Gute.

Renate Pass

 

 

 

Besuchen Sie unter folgendem Link https://padlet.com/claudiamross87/i26nmg9y1hxb99c8  das virtuelle Kunstprojekt  "United Hohenzollis Art Kids" für den guten Zweck. Alle Einnahmen kommen dem Kinderschutzbund Recklinghausen zugute.  Das Projekt wurde von der offenen Ganztagsschule ins Leben gerufen. Kleine Künstler beschäftigten sich im Nachmittagsbereich mit Recklinghausen und ihren Heimatländern. Es sind viele kreative und ansprechende Bilder entstanden und die Kinder hatten viele Spaß beim Malen. Aber sehen Sie lieber selbst.

 

Liebe Eltern,

die offizielle Mitteilung aus dem Ministerium für den Präsenz- und Distanzunterricht in der kommenden Zeit ist heute Nachmittag eingetroffen.

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern und Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Eltern und Erziehungsberechtigte "zeigen gegenüber der Schule schriftlich an, wenn sie von der Befreiung Gebrauch machen möchten. Sie geben dabei an, ab wann die Schüler*innen ins Distanzlernen wechseln. Frühester Termin ist der 14.12.2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzunterricht ist nicht möglich." Schreiben Sie bitte eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Stichwort: Distanzlernen

Die Lernaufgaben müssen zu Hause bearbeitet werden. Die Klassenlehrerinnen stellen die Materialien für das Distanzlernen bereit, gleichzeitig führen Sie nach den Zeiten des Stundenplans den Präsenzunterricht durch. Ich bitte Sie daher, mit der Klassenlehrerin einen Termin zu vereinbaren, um die Materialien abzuholen.

Zusätzlich zu den Maßnahmen in der kommenden Woche wird an den beiden Werktagen im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien, 7. und 8. Januar 2021 kein Unterricht stattfinden. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020. Es werden Notgruppen eingerichtet. Die Anmeldungen hierfür erhalten die Schüler*innen von der Klassenlehrerin.

Bleiben Sie bitte gesund.

Mit herzlichem Gruß

Renate Pass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 11.12.2020

Liebe Eltern,

soeben haben wir der Presse entnommen, dass ab Montag, 14.12.2020, die Schulpflicht in NRW aufgehoben wird (Sie als Eltern entscheiden dann, ob Ihr Kind in die Schule geht).

Leider hat uns das Ministerium bisher nicht darüber informiert, so dass wir auf konkrete Nachrichten und Anweisungen noch warten.

Wir melden uns, sobald wir neue offiziellle Informationen haben.

Alles Gute.

Mit herzlichen Grüßen

 

Renate Pass

 

Dienstag, 24.11.2020

Liebe Eltern,

soeben kam aus dem Ministerium die Bestätigung der zusätzlichen  unterrichtsfreienTage für Schüler*innen.

Unterrichtsfreie Tage am Montag, 21.12.20 und am Dienstag, 22.12.2020.

An diesen beiden Tagen bieten wie eine Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr an. Die Betreuungzeiten sind flexibel. Lehrerinnen und OGS-Mitarbeiter*innen gestalten die Tagesabläufe.

Bei Bedarf melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin oder bei mir.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und verbleibe mit

herzlichen Grüßen

Renate Pass

 

Liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass möchte ich Sie mit diesem kurzen Schreiben über unsere Vorgehensweise im Falle einer Corona-Infektion innerhalb bzw. im Umfeld der Schule informieren:

Sollte es (was aktuell der Fall ist) ein positives Testergebnis bei einem Elternteil geben, gehen die direkten Kontaktpersonen für 14 Tage in Quarantäne. Das betrifft selbstverständlich auch das (die) Kind(er) der Familie. Sollte ein Kind, das in unsere Schule geht, positiv getestet werden, wird das vom Gesundheitsamt direkt an die Schulleitung gemeldet. Die Entscheidung darüber, welche Kinder der betreffenden Klasse sich in diesem Fall testen lassen und bis zum Vorliegen eines Testergebnisses zu Hause bleiben müssen, liegt ebenfalls beim Gesundheitsamt. Hinsichtlich der betroffenen Klassenlehrerin gilt in einem solchen Fall, dass sie die Klasse weiter unterrichten kann, wenn sie nur einen „Kontakt mit Abstand“ zu dem betreffenden Kind gehabt hat.

Mir ist sehr bewusst, dass alles das nicht einfach ist und eine besondere Herausforderung für alle darstellt, der wir uns im Interesse vor allem der Kinder stellen müssen.   

Für Ihre Fragen bleiben das Kollegium und ich für Sie immer ansprechbar!

 

Ich wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit,

Ihre Renate Pass

Kommissarische Schulleiterin

 

 

 

Der Elternsprechtag für die Jahrgänge 1-3 findet in der Woche vom 16.11.20-20.11.20 statt. Dieses Jahr werden Elterngespräche weitestgehend telefonisch durchgeführt. Bei Bedarf ist auch ein persönliches Gespräch möglich. Über die genauen Termine informieren die Klassenlehrerinnen. 

Das Radfahrtraining für den Jahrgang 4 wird am 18.11.20 durchgeführt.

Für den 4. Jahrgang findet der Elternsprechtag vom 30.11.20-4.12.20 statt. 

Das diesjährige Adventsbasteln wird ohne Eltern durchgeführt. 

Die Hallenturniere im Bereich Völkerball und Hockey entfallen dieses Jahr.

Die Weihnachtsferien sind vom 21.12.20-6.01.21. 

Am 29.01.21 erfolgt die Zeugnisausgabe für die Jahrgänge 3 und 4.